Zusätzliche Hinterräder

Die zusätzliche Hinterräder sind an den beweglichen Armen und mit der Stabilisatorstange verbunden sowie bei den Straßenfahrzeugen. So biegen beide Räder zusammen und haben die gleiche Geometrie. Die Biegung geschieht mit einem leichten Druck auf die Griffe der Schubkarre in die entsprechende Richtung. Zusätzliche Hinterräder tragen das Gewicht das sonst in den Händen des Arbeiters liegt. Das Gesamtgewicht bleibt auf dem Antriebsrat, auf diese Weise wird ein guter Kontakt mit der Oberfläche und dem Antriebsrad garantiert und gleichzeitig Null-Last auf den Menschen gewährleistet. Das Bedienelement befindet sich im Handgriff der elektrisch betriebenen Schubkarre.
Die Montage der zusätzlichen Hinterräder ist sehr einfach. In die Füße des Gestells werden vier Löcher im Ø 6mm durchbohrt und die Hinterräder mit vier Schrauben befestigt.
Die Hinterräder kann man an alle Ausführungen anschließen.

Technische Beschreibung:

Druckreifen: Bantam, Rad Ø 32 cm, Breite 9 cm
Aussenmass: 81 cm
Kompatibilität: alle Ausführungen